Industrie­mechaniker 

Steckbrief

Industriemechaniker (m/w/d) ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Wie sieht Dein Alltag in diesem Beruf aus?

Als Industriemechaniker wirst Du zum Allroundtalent ausgebildet. Du stellst die unterschiedlichsten Geräte und Produktionsanlagen her, richtest sie ein oder baust sie um.

Du überwachst und optimierst Fertigungsprozesse und übernimmst Reparatur- und Wartungsaufgaben.

Du arbeitest entweder im Maschinenbau in der Herstellung komplexer maschineller Fertigungssysteme. Oder wie bei Sauer in Industriebetrieben, die diese Anlagen einsetzen.

Bei Sauer bist Du zum Großteil Deiner Arbeitszeit mit Maschinen sowie Ausrüstungen beschäftigt. Du optimierst diese und hältst sie funktionsfähig. Mit geeigneten Prüfverfahren ermittelst Du die Störungsursachen und beseitigst sie.

Wenn Du komplizierte Wartungs- oder Reparaturaufträge nicht vor Ort ausführen kannst, baust Du defekte Bauteile oder Verschleißteile aus und erledigst die erforderlichen Arbeiten mit Hilfe von Spezialwerkzeugen in der Werkstatt. Falls erforderlich, stellst Du die Ersatzteile z. B. mithilfe von CNC-Maschinen auch selbst her.

Worauf kommt es an?

  • Du hast Spaß an Technik und bist handwerklich geschickt
  • Du löst gerne Probleme und knifflige Aufgabe
  • Du arbeitest genau und sorgfältig
  • Du packst gerne an bei der Reparatur schwerer Bauteile

Welche Schulfächer sind wichtig?

  • Physik (z. B. zum Verstehen der Grundlagen der Elektro- und Steuerungstechnik)
  • Mathematik (z. B. zur Berechnung der Maße, Volumina und Winkel für die Herstellung von Ersatzteilen)
  • Informatik (z. B. für die Arbeit mit CNC-Maschinen)

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Unsere Personalabteilung

Unsere Personalabteilung

Haben wir Dein
Interesse geweckt?

Dann bewerbe Dich bitte mit den entsprechenden Unterlagen bei uns.